Herbst-Winter 2017

Catalogue Habitat Herbst-Winter 2017

Design ist unser Freund

Die Designer von morgen

sind Ihre Freunde von heute

Baptiste Lanne

Projektname: Nina

Stadt: Paris, Frankreich

Biographie

Nach Anstellungen bei Lexon und Philippe Starck gründete Baptiste Lanne 2015 sein eigenes Designstudio. Seitdem entwirft er Projekte für Unternehmen und moderne Möbelverleger.

Projektbeschreibung
Die Kollektion „Amazone“ kombiniert einen Kleiderständer mit einem kleinen Ablagetisch. Das Modell aus Massivholz besticht durch seine klaren, zeitlosen Linien. Als Inspiration für dieses moderne, modische Produkt diente die Kronenschicht des Amazonas-Regenwaldes.

Die Designer von morgen

sind Ihre Freunde von heute

Joachim Jirou Najou

Projektname: Henry

Stadt: Paris, Frankreich

Biographie
Joachim Jirou-Najou ist Designer und bildender Künstler. Er absolvierte sein Studium an der École Supérieure d’Art et de Design in Reims sowie an der École Nationale Supérieure des Arts Décoratifs in Paris. Sein Wandmöbelprojekt „Portée“ wurde 2005 von der Galerie Gilles Peyroulet & Cie (Paris) ausgestellt und anschließend vom Centre National des Arts Plastiques (CNPA) für die Sammlung des Fonds National d’Art Contemporain (FNAC) aufgekauft. 2009 wurde Jirou-Najou auf der Pariser Designmesse „Now! Design à vivre“ unter die zehn besten Designer des Jahres 2010 gewählt.

Projektbeschreibung
Die U-förmige Struktur, die schrägen Beine, die abgerundeten Kanten der Tischplatte und das Spiel mit Raum der Querverbindungen setzen sich zu einem inspirierenden Ensemble zusammen.

Die Designer von morgen

sind Ihre Freunde von heute

Becca Allen

Projektname: Stamen

Stadt: Falmouth, England

Biographie
Becca Allen ist eine britische Grafikerin, Illustratorin und Art-Direktorin. Sie studierte Grafikdesign und Illustration am Falmouth College of Art & Design in England und hat heute ihr eigenes Studio. Sie arbeitet vorwiegend in den Bereichen Markenimage, Druck, Illustration und Inneneinrichtung.

Projektbeschreibung
„Stamen“ ist ein organisches Motiv und orientiert sich an der vegetativen Struktur von Pflanzen sowie den Farben und Formen der Natur. Der Name leitet sich von der Bezeichnung der Staubblätter von Blüten ab, die als Vorbild für diese Kollektion dienten.

Die Designer von morgen

sind Ihre Freunde von heute

Janine Rewell

Projektname: Janine, Teppich und Kissen

Stadt: Helsinki, Finnland

Biographie
Janine Rewell ist eine finnische Designerin und Illustratorin mit einer besonderen Leidenschaft
für geometrische Formen und Muster. Ihr Studium hat sie an der renommierten Rhode Island
School of Design absolviert. Ihr Markenzeichen sind kühne und farbenfrohe Kompositionen, die sich aus einer Mischung von Vektorlinien und dekorativen Formen und Mustern zusammensetzen.

Projektbeschreibung
Der Teppich ist häufig das bunteste Element der Einrichtung und dient somit auch als dekoratives
Objekt, das den Raum strukturiert. Schlichte Formen und eine Mischung aus Farben stehen deshalb im Mittelpunkt dieser Kreation.

Die Designer von morgen

sind Ihre Freunde von heute

Epiforma

Projektname: Infinite Stairway

Stadt: Porto, Portugal

Biographie
Filipe Ferreira absolvierte 2009 sein Designstudium am ESAD in Portugal und
studierte anschließend bis 2010 Editorial Design und Typografie in Barcelona. 2011
arbeitete er ein Jahr lang in der „Fabrica“ – dem Zentrum für Kommunikationsforschung
von Benetton in Italien. Francisco Ribeiro absolvierte ein Studium im Fach„ Klang und Bild“ an der Kunstfakultät der Katholischen Universität Portugal sowie einen Master in der Konzeption von Webprojekten an der Elisava in Barcelona. 2014 gründeten die beiden gemeinsam ihr Designstudio „Epiforma“.

Projektbeschreibung
Die Kollektion „Infinite Stairway“ besteht aus einem Teppich und einem Kissen. Die geometrischen, häufig gitterartigen Motive rufen wunderbare optische Täuschungen hervor.

Die Designer von morgen

sind Ihre Freunde von heute

Floriane Jacques

Projektname: Gombo

Stadt: Paris, Frankreich

Biographie
Floriane Jacques ist freischaffende Grafikerin und Illustratorin und lebt in Paris. Nach dem Abitur mit künstlerischem Schwerpunkt absolvierte sie ein berufsorientiertes Studium in visueller Kommunikation und anschließend ein DNSEP in Typografie und Verlagswesen. Zum Ende ihres Studiums wurde sie ins Team des Habitat-Designstudios aufgenommen.

Projektbeschreibung
Das Motiv „Gombo“ vereint Elemente der Street Art und der Art brut und es taucht häufig in afrikanischen Mustern auf. Der Name leitet sich von der französischen Bezeichnung für die Okra Blume
(fleur de Gombo) ab.

Die Designer von morgen

sind Ihre Freunde von heute

Héléna Pille

Projektname: Madeleine

Stadt: Paris, Frankreich

Biographie
Hélèna Pille gehört seit 2012 fest zum Designerteam von Habitat. Bereits während ihrer Schulzeit und ihres Studiums an der École Boulle hat sie sich auf den Bereich Möbeldesign spezialisiert.

Projektbeschreibung
Die Möbelkollektion MADELEINE ist als Sideboard und Highboard erhältlich. Inspiriert ist sie vom traditionellen Parkettverlegemuster, das typisch für die Pariser Wohnungen aus der Haussmann-Ära ist.

Die Designer von morgen

sind Ihre Freunde von heute

Kasch Kasch

Projektname: Oteo

Stadt: Köln, Deutschland

Biographie 
Das Design studio Kasch Kasch wurde 2011 von Florian Kallus und Sebastian
Schneider gegründet. Das Designer-Duo kreiert Möbel und Leuchten, die sich
durch Detailliebe und wunderschöne Materialien auszeichnen. Die Kreationen
von Kasch Kasch huldigen der Ausgewogenheit von Eleganz und Funktionalität.

Projektbeschreibung
Das Möbelstück OTEO vereint Funktionalität mit einem ästhetischen Design. Es besteht aus verschiedenen stapelbaren Modulen – einfach oder doppelt, offen oder mit Türen. Dadurch können Sie Ihr Möbelstück perfekt auf Ihren Einrichtungsstil abstimmen und immer wieder so anordnen, wie es Ihnen gerade in den Sinn kommt. Ein ebenso schlichtes wie funktionales und innovatives Möbelstück.

Les designers de demain

sont vos amis d'aujourd'hui

Gonçalo Campos

Nom du projet : Pivot
Pays : Portugal

Biographie
Né au Portugal, Gonçalo Campos obtient son diplôme en design de produits en 2008, puis rejoint la Fabrica, (centre de communication et de recherche de Benetton).
Sa signature est un mélange d’humour et de pragmatisme.

Description projet
Les tables rondes prennent généralement beaucoup de place. Pour résoudre ce problème, la table Pivot se replie très facilement. Une partie du plateau peut être pliée pour transformer la table en console. Dans cette position, elle peut être placée contre un mur.

#habitat_fr

Instagram